InCellis Smart Cell Imager

Artikelnr.:
CEBP001017
Preis: Sie sind nicht eingeloggt

Der „schnelle Blick“ auf die Zellen fällt in jedem Zellkulturlabor immer wieder an. Ein schneller Check der Konfluenz, Zellzahl und Transfektion gehört zur täglichen Routine.

 Der InCellis Smart Cell Imager von Bertin bringt nun ein flexibles Tool auf kleiner Standfläche für jedes Labor, um diese wiederkehrenden Arbeiten in höchster Qualität und Repro­duzierbarkeit zu ermöglichen. Dabei ist es mit dem großen Touchscreen so einfach zu bedienen wie ein Smartphone und geht auch mit den erzeugten Daten auf smarte Weise um, kann es doch Bilder und Daten z.B. direkt auf ein Netzlaufwerk legen.

 Mit bis zu vier Fluoreszenzkanälen und dem Hellfeld erlaubt es die flexible Nutzung der gängigen Farbstoffe, bis zu 6 hochwertige Objektive und der Sensor der jüngsten Generation machen das InCellis zum sensitivsten Mikroskop seiner Klasse und damit zum täglichen Arbeitsgerät vor allem für adhärente und Zellen und Gewebe.

Die Flexibilität für Phasenkontrast- und Fluoreszenzaufnahmen mit vielen verschiedenen Objektiven, die Sensitivität mit der jüngsten Generation des low light CMOS-Sensorchips, die automatisierten Zellkultur-Analysen und das smarte Interface zur Speicherung und Weitergabe der Daten macht es zu einem echten Arbeitspferd.

Auf kleiner Grundfläche bietet die Bedienung über den 17´- Touchscreen eine ungeheuer einfache Art, in ganz verschiedenen Anwendungen die täglich anfallenden Fragen zur Zellkultur zu beantworten und zu dokumentieren.  

Mit bis zu 4 Fluoreszenzkanälen und Platz für bis zu 6 Objektive von 4x-100x bleiben keine Wünsche offen. Verschiedene Adapter erlauben den Einsatz von Mikrotiterplatten ebenso wie Objektträgern, Petrischalen und Kulturflaschen.

Anwendungen wie Konfluenzbestimmung, Transfektionseffizienz und Zellzählung werden durch entsprechende Softwaremodule schnell und einfach, eben "smart". 

Bitte kontaktieren Sie uns für mehr Informationen. 

   

Zurück